Joe DiFosta

aachen, germany Germany

Genres:Pop Rock, Rock - Pop Rock, Rock - Indie Rock, Rock - Alternative Rock
Bio: - biographie -

Ursprünglich 1994 gegründet, spielen joe di fosta seit November 1998 in der klassischen Viererbesetzung. Bekannt geworden war die Band schnell in der Heimatstadt Eschweiler und auch in Aachen erlangt sie durch gefeierte Support-Gigs für readymade, Miles und Bevis Frond Kultstatus.

1999 / 2000 spielen joe di fosta shows in NRW, Belgien und den Niederlanden und werden von zahlreichen Lokalradios gespielt ( BRF, Radio Rüsselsheim, Radio Contact, Radio Fantasy, Radio Aachen, Antenne AC ).

Im März 2000 treten die Fostas erstmals alleine im Aachener Musikbunker auf, begeistern 250 Zuschauer und gehören nun endgültig zu den wenigen local heroes.

Im Januar 2001 erscheint die insgesamt fünfte CD flowerdresses, mit sieben brandneuen Songs, die schnell von 10.000 BeSonic-Usern gehört werden und Kritiker ( VISIONS 2/01, Musicoutlook 4/01, BeSonic ) jubeln lassen. Im April stürmt der fosta-song California an die Spitze der BeSonic-Online-Charts im Juni wird joe di fosta von der bestbands.de-community zur Band des Monats gekürt.

Im Mai performt die Band live bei GIGA TV und erhält eine Einladung zum Alive-Festival (19. August) in St.Vith, Belgien, wo die Jungs neben Iggy Pop, Die Happy und Dog Eat Dog auf der Hauptbühne überzeugen. Im Juli wird Bassist Oli gegen Bandmerchandiser Arno ausgetauscht, der dem Gesamtsound noch mehr Druck und Dichte zu geben vermag. Februar 2002 läuft der Song miles away bei Studio Brussel und Chrit gibt ein Interview auf Niederländisch.

Weiterhin präsentiert sich joe di fosta auf den Websites von Besonic, bestbands, Virtual-Volume, netmusiczone und talentcity.

Promomaterialien wie T-Shirts, Poster, Aufkleber sind vorhanden.
Added
Updating results
Add track to playlist
Share track